Aboservice
Magazinbestellung

Ausgabe 05/17

Weltumsegelung statistisch

Interview mit Bobby Schenk

Neue Hallberg-Rassy 340

Im YACHTING-Check

28.000 Seemeilen Einsamkeit

 In Memoriam Sir Francis Chichester

Vulkane, Wale und Natur

Segel-Abenteuer Azoren

Clipper round the world

16 Schweizer sind dabei

Topstorys

Die Rivalin

Neue 56’ Riva aus Sarnico Mit der 56‘ Rivale stellt Riva eine neue offene Yacht vor, die perfekt zu dem von Alberto Galassi, CEO der Ferrettii-Gruppe (zu der auch Riva gehört), kommunizierten Credo der Luxus-Werft passt: „It‘s style. It‘s beauty“. YACHTING war bei der Premiere Mitte Juni in Sarnico dabei und fuhr die 17 Meter-Rivale auf dem Lago di Iseo.

28.000 Seemeilen Einsamkeit

 In Memoriam Sir Francis Chichester Vor 50 Jahren, am 28. Mai 1967, kehrte der 1901 in Barnstaple, Devon geborene Sir Francis Chichester nach neun Monaten und einem Tag von seiner Einhand- Weltumsegelung wohlbehalten zurück. Der Mitinitiator der ersten Transatlantik-Regatta OSTAR startete trotz einer Krankheit (Ende der 1950er Jahre wurde bei ihm Krebs diagnostiziert, die Ärzte gaben ihm noch wenige Monate) an Bord seiner Ketsch GIPSY MOTH IV 1966 zu diesem aussergewöhnlichen Segel-Abenteuer. Am 27. August 1966 setzte er in Plymouth die Segel. Die Weltumseglung bewältigte er mit nur einem Stopp in Sydney. Chichester bezwang 28.000 Seemeilen Einsamkeit; er kämpfte sieben Monate lang gegen sturmsteife Segel und siegte über 226 Tage der Entnervung und Entmutigung. YACHTING erinnert an einen der grossen „Seehelden“ Grossbritanniens, nach dem in London sogar ein Weg benannt wurde, der „Francis-Chichester-Way“.

Vulkane, Wale und Natur

Segel-Abenteuer Azoren Die Urgewalten unserer Erde haben den Azoren-Archipel mit seinen insgesamt neun Inseln vor einigen hunderttausend Jahren aus den Fluten gehoben. Heute begrüsst eine wilde, oftmals unberührte Natur mit einer nahezu märchenhaften Vegetation die Gäste aus aller Herren Länder, es gibt Lavazungen, die an Mondlandschaften erinnern, riesige Wale, die mit einem dumpfen Schnauben meterhohe Fontänen in die frische Azorenluft blasen, und vor allem freundliche Menschen, die Touris wie uns nach einem kurzen Gespräch sogar spontan zu einer Dorffeier einladen. YACHTING-Redaktor Bernd Oelsner ging an Bord der Charter-Segelyacht CHRONOS und machte sich auf den Wasser-Weg Richtung Nord-Atlantik, Kurs Azoren.

Mit der 56‘ Rivale stellt Riva eine neue offene Yacht vor, die perfekt zu dem von Alberto Galassi, CEO der Ferrettii-Gruppe (zu der auch Riva gehört), kommunizierten Credo der Luxus-Werft passt: „It‘s style. It‘s beauty“. YACHTING war bei der Premiere Mitte Juni in Sarnico dabei und fuhr die 17 Meter-Rivale auf dem Lago di Iseo.

Vor 50 Jahren, am 28. Mai 1967, kehrte der 1901 in Barnstaple, Devon geborene Sir Francis Chichester nach neun Monaten und einem Tag von seiner Einhand- Weltumsegelung wohlbehalten zurück. Der Mitinitiator der ersten Transatlantik-Regatta OSTAR startete trotz einer Krankheit (Ende der 1950er Jahre wurde bei ihm Krebs diagnostiziert, die Ärzte gaben ihm noch wenige Monate) an Bord seiner Ketsch GIPSY MOTH IV 1966 zu diesem aussergewöhnlichen Segel-Abenteuer. Am 27. August 1966 setzte er in Plymouth die Segel. Die Weltumseglung bewältigte er mit nur einem Stopp in Sydney. Chichester bezwang 28.000 Seemeilen Einsamkeit; er kämpfte sieben Monate lang gegen sturmsteife Segel und siegte über 226 Tage der Entnervung und Entmutigung. YACHTING erinnert an einen der grossen „Seehelden“ Grossbritanniens, nach dem in London sogar ein Weg benannt wurde, der „Francis-Chichester-Way“.

Die Urgewalten unserer Erde haben den Azoren-Archipel mit seinen insgesamt neun Inseln vor einigen hunderttausend Jahren aus den Fluten gehoben. Heute begrüsst eine wilde, oftmals unberührte Natur mit einer nahezu märchenhaften Vegetation die Gäste aus aller Herren Länder, es gibt Lavazungen, die an Mondlandschaften erinnern, riesige Wale, die mit einem dumpfen Schnauben meterhohe Fontänen in die frische Azorenluft blasen, und vor allem freundliche Menschen, die Touris wie uns nach einem kurzen Gespräch sogar spontan zu einer Dorffeier einladen. YACHTING-Redaktor Bernd Oelsner ging an Bord der Charter-Segelyacht CHRONOS und machte sich auf den Wasser-Weg Richtung Nord-Atlantik, Kurs Azoren.

Aktuell

Rolex Swan Cup

Abo

Jahres-Abo

Bestellen Sie gleich ein Jahres-Abo. Sechs Ausgaben zum Preis von CHF 45.- inkl. Porto und Verpackung.

Vorteile:
Sie verpassen keine Ausgabe!
Sie erhalten die Ausgabe früher!

Anzeigenpreisliste

Die kompletten Mediadaten auf einen Blick.

PDF downloaden

 

PDF downloaden

 

PDF downloaden

 

Fragen zur Bestellung

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zur Bestellung haben, wenden Sie sich bitte direkt an den YACHTING-Kundenservice. Dort hilft man Ihnen gerne weiter.

Abonnentendienst YACHTING Swissboat
Industriestr. 37
3178 Bösingen

Tel. 031/74 09 764

abo@yachting.ch

eMagazine bestellen

YACHTING SWISSBOAT könneni_pad sie auch als eMagazine lesen bei United-Kiosk oder mit der iPad App im iKiosk Onlineshop.

iKiosk_Logo-NO-claim_2954x1138

Ältere Ausgaben

Eine Ausgabe verpasst? Hier können Sie Ihr persönliches Exemplar der letzten Ausgaben bestellen.
Heftpreis CHF 9.- zuzüglich CHF 4,30 Porto und Verpackung. Auslandspreise auf Anfrage.

> ältere Ausgaben

Suchen & Buchen

MY-LOGO_neu
Master Yachting ist weltweit eine der führenden Agenturen für Yachtcharter.

Das Angebot umfasst ca. 9.000 Yachten in über 30 Segelrevieren und in mehr als 20 Ländern. Vertrauen Sie uns, Ihr Segelurlaub ist in sicheren Händen.

Links

YACHTING SWISSBOAT Weiterempfehlen