Aboservice
Magazinbestellung

Ausgabe 03/17

Die Mini-Yacht

Neues Christian Grande-Design FX200 für Invictus

Neue Elan GT5

Testschlag vor Portoroz

Tabasco V-Refit

Made by Heinrich Werft

Die Farbe des Eises

Kap Hoorn für Jedermann

Topstorys

Die Mini-Yacht

Wann kann ein Wasser-Fahrzeug als Yacht bezeichnet werden? Nun, per Definition ist eine Yacht heute ein Wasser-Fahrzeug für Sport- und/oder den Freizeit-Bereich, das – von bestimmten Sonderfällen einmal abgesehen – mit einem Deck und einer Kajüte ausgestattet ist. Entsprechend der Antriebsart werden Motoryachten und Segelyachten unterschieden. Im Alltags-Gebrauch wird üblicherweise erst ab einer gewissen Länge des Fahrzeugs von einer Yacht gesprochen. Unter sieben Metern spricht man eher von einem Boot, über zehn Metern von einer Yacht. Eine typische Yacht in europäischen Küstengewässern ist heute um die 10 bis 17 Meter lang (30 bis 56 Fuss) und mit mehreren Kabinen ausgestattet. Worum handelt es sich jedoch bei der neuen 200FX von Invictus aus Italien?

Schöner als Fliegen

Mit der neuen Grand Turismo 5 setzt die slowenische Yachtwerft Elan neue Massstäbe im Segment schneller, komfortabler Cruising-Yachten, die insbesondere auch kleine Crews und sogar Blauwasser-Segler ansprechen sollen. YACHTING ging in Portoroz an Bord.

Die Farbe des Eises

Im Jahr 2016 jährte sich die Entdeckung Kap Hoorns durch niederländische Seefahrer bereits zum 400. Mal. Im Kielwasser der historischen Expedition steuert das chilenische Kreuzfahrt-Unternehmen Australis die sagenumwobene Südspitze des amerikanischen Kontinents regelmässig an. Abenteuer suchenden Reisenden bietet sich damit die einzigartige Möglichkeit, die grossartige Kulisse am Kap einmal selbst zu erleben. Bei gutem Wetter können Gäste sogar an Land gehen und das Kap gemeinsam mit professionellen Expeditionsleitern zu Fuss erkunden. Die Expeditions-Törns der kleinen aber feinen Reederei laufen sehr erfolgreich. In diesem Jahr wird ein weiteres Schiff in Dienst gestellt, die VENTUS AUSTRALIS. YACHTING ging in Punta Arenas für fünf Tage an Bord der MS STELLA AUSTRALIS – hier unser Bord-Tagebuch der „Kreuzfahrt Nummer 196“.

Wann kann ein Wasser-Fahrzeug als Yacht bezeichnet werden? Nun, per Definition ist eine Yacht heute ein Wasser-Fahrzeug für Sport- und/oder den Freizeit-Bereich, das – von bestimmten Sonderfällen einmal abgesehen – mit einem Deck und einer Kajüte ausgestattet ist. Entsprechend der Antriebsart werden Motoryachten und Segelyachten unterschieden. Im Alltags-Gebrauch wird üblicherweise erst ab einer gewissen Länge des Fahrzeugs von einer Yacht gesprochen. Unter sieben Metern spricht man eher von einem Boot, über zehn Metern von einer Yacht. Eine typische Yacht in europäischen Küstengewässern ist heute um die 10 bis 17 Meter lang (30 bis 56 Fuss) und mit mehreren Kabinen ausgestattet. Worum handelt es sich jedoch bei der neuen 200FX von Invictus aus Italien?

Mit der neuen Grand Turismo 5 setzt die slowenische Yachtwerft Elan neue Massstäbe im Segment schneller, komfortabler Cruising-Yachten, die insbesondere auch kleine Crews und sogar Blauwasser-Segler ansprechen sollen. YACHTING ging in Portoroz an Bord.

Im Jahr 2016 jährte sich die Entdeckung Kap Hoorns durch niederländische Seefahrer bereits zum 400. Mal. Im Kielwasser der historischen Expedition steuert das chilenische Kreuzfahrt-Unternehmen Australis die sagenumwobene Südspitze des amerikanischen Kontinents regelmässig an. Abenteuer suchenden Reisenden bietet sich damit die einzigartige Möglichkeit, die grossartige Kulisse am Kap einmal selbst zu erleben. Bei gutem Wetter können Gäste sogar an Land gehen und das Kap gemeinsam mit professionellen Expeditionsleitern zu Fuss erkunden. Die Expeditions-Törns der kleinen aber feinen Reederei laufen sehr erfolgreich. In diesem Jahr wird ein weiteres Schiff in Dienst gestellt, die VENTUS AUSTRALIS. YACHTING ging in Punta Arenas für fünf Tage an Bord der MS STELLA AUSTRALIS – hier unser Bord-Tagebuch der „Kreuzfahrt Nummer 196“.

Aktuell

Rolex Swan Cup

Abo

Jahres-Abo

Bestellen Sie gleich ein Jahres-Abo. Sechs Ausgaben zum Preis von CHF 45.- inkl. Porto und Verpackung.

Vorteile:
Sie verpassen keine Ausgabe!
Sie erhalten die Ausgabe früher!

Anzeigenpreisliste

Die kompletten Mediadaten auf einen Blick.

PDF downloaden

 

PDF downloaden

 

PDF downloaden

 

Fragen zur Bestellung

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zur Bestellung haben, wenden Sie sich bitte direkt an den YACHTING-Kundenservice. Dort hilft man Ihnen gerne weiter.

Abonnentendienst YACHTING Swissboat
Industriestr. 37
3178 Bösingen

Tel. 031/74 09 764

abo@yachting.ch

eMagazine bestellen

YACHTING SWISSBOAT könneni_pad sie auch als eMagazine lesen bei United-Kiosk oder mit der iPad App im iKiosk Onlineshop.

iKiosk_Logo-NO-claim_2954x1138

Ältere Ausgaben

Eine Ausgabe verpasst? Hier können Sie Ihr persönliches Exemplar der letzten Ausgaben bestellen.
Heftpreis CHF 9.- zuzüglich CHF 4,30 Porto und Verpackung. Auslandspreise auf Anfrage.

> ältere Ausgaben

Suchen & Buchen

MY-LOGO_neu
Master Yachting ist weltweit eine der führenden Agenturen für Yachtcharter.

Das Angebot umfasst ca. 9.000 Yachten in über 30 Segelrevieren und in mehr als 20 Ländern. Vertrauen Sie uns, Ihr Segelurlaub ist in sicheren Händen.

Links

YACHTING SWISSBOAT Weiterempfehlen